Unsere Unternehmen arbeiten nach ISO 9001-2000 und 14001, zertifiziert vom TÜV Süddeutschland

Unser Leistungsumfang

 


Güternah - und Fernverkehr
Warendistribution und Kommissionierung
Verteiler- und Sammelgutverkehre
Gefahrguttransporte
KEP - Dienste
Fahrzeugtransporte
Containertrucking
Lagerhaltung
Eigene LKW-Werkstatt
BDF-Brücken- und Aufliegervermietung

 

Fahrzeugbestand heute

 

 


39 BDF-Wechselbrückenfahrzeuge teilweise mit Hebebühne
4 Schwerlastjumbo-Wechselbrückenzüge

3 Jumbo-Züge 120 cbm
2 Jumbo-Züge 100cbm 15 to NL
11 Sattelzugmaschinen und diverse Auflieger (Plane,
 Tautliner, Frigo, Rungen)
13 Verteilerfahrzeuge mit Hebebühne
1 MB-Sprinter (KEP - Dienste)
65 eigene BDF-Wechselbrücken in verschiedensten
Ausführungen (TK-Koffer, ISO-Koffer, Doppelstock,
Plane usw.)

 

 

 

Unsere Umweltpolitik

 

Für die Unternehmensgruppe Poller ist die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt und der Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen ein besonderes Anliegen. Die Gesamtverantwortung für den Umweltschutz liegt in unseren Unternehmen unmittelbar bei Geschäftsleitung.

Der Umweltschutz ist eine wesentliche Führungsaufgabe. Die Vorgesetzten nehmen eine entscheidende Vorbildfunktion war. Umweltschutz verlangt jedoch von allen Mitarbeitern ein verantwortungsbewusstes Handeln.

Unser Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung der bestehenden Umweltgesetze und Verordnungen sowie der Auflagen aus Genehmigungen, was wir im Gegenzug auch von unseren Vertragspartnern erwarten.

Wir werden Energien gezielt und sparsam einsetzen und durch entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen das Aufkommen von Reststoffen, Abfall, umweltbelastender Emissionen und Abwasser vermeiden bzw. minimieren.

 

 

Unsere Unternehmensgruppe verpflichtet sich im Rahmen der Möglichkeiten und des wirtschaftlichen Erfolges unsere Technologien durch den Einsatz geeigneter

innovativer Produkten umweltgerecht zu gestalten.

 

Durch ständige Analysen, die sich im Rahmen unserer Möglichkeiten bewegen, wollen wir alle Stoffe und Einwirkungen erfassen, die auf unser Unternehmen einwirken und von unserem Unternehmen ausgehen. Diese Untersuchungen sollen zur ständigen Verbesserung unseres Umweltverhaltens beitragen.

Das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter auf allen Ebenen der Unternehmensgruppe Poller soll durch geeignete Schulungsmaßnahmen gefördert werden.

 

Wir streben eine ständige Verbesserung unseres Umweltverhaltens und der Umweltauswirkungen an und informieren unaufgefordert die Öffentlichkeit und unsere Kunden sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem offenen Dialog.

 

 

 

Unser Umweltmanagement-System  

 

Bei der Poller-Unternehmensgruppe existiert ein integriertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem.

Es erfüllt einerseits die Anforderungen der ISO 14001, andererseits ist  das darin enthaltene Qualitätsmanagementsystem gemäß der internationalen Norm ISO 9001-2000 zertifiziert.

 

Die Geschäftsleitung ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung des integrierten Managementsystems. Sie formuliert die Qualitäts- und die Umweltpolitik des Unternehmens. Sie beschließt die erforderlichen Maßnahmen zur Realisierung der Zielsetzungen, benennt die Zuständigkeiten, stellt die benötigten Mittel bereit und ist für die regelmäßige Bewertung zuständig.

 

Aktives Mitglied der Geschäftsleitung ist der Umweltmanagementbeauftragte. Dieser ist für alle umweltrelevanten Fragen im Unternehmen zuständig.

Zusätzlich ist ein externer Gefahrgutbeauftragter bestellt.

Das Umweltmanagementsystem ist im Qualitäts- und Umweltmanagementhandbuch dokumentiert. Dort sind alle umweltrelevanten Fakten beschrieben.

 

In regelmäßigen Abständen wird das System durch interne Audits überprüft.

Der Umweltmanagementbeauftragte berichtet der Geschäftsleitung über die Ergebnisse. Notwendige Korrekturmaßnahmen werden festgelegt und durch die Verantwortlichen umgesetzt und verfolgt.

Durch eine externe Fachkraft wird sichergestellt, daß neue bzw. geänderte Rechtsnormen auf ihre Relevanz für die Poller Unternehmensgruppe überprüft werden.